15. Paderborner Fahrradtag

Das Schloss Neuhaus bei Paderborn © Touristikzentrale Paderborner Land
Das Schloss Neuhaus bei Paderborn © Touristikzentrale Paderborner Land

Alles rund ums Rad am Schloss Neuhaus

 

Am 22. Mai 2016 findet zum 15. Mal der Paderborner Fahrradtag im Neuhäuser Schlosspark statt. Radbegeisterte und Familien finden dort ein breites Angebot rund um das Thema Fahrrad. Über 50 Aussteller, wie Fahrradfachhändler und Radvereine, präsentieren alle Arten von Fahrrädern und informieren über Radtouren und Ausflugsmöglichkeiten mit dem Rad.  

Der Schloss- und Auenpark rund um das Schloss Neuhaus bietet eine wunderschöne Kulisse mit tollem Ambiente und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Schließlich zählt das Schloss Neuhaus zu den bedeutendsten Wasserschlössern Westfalens und ist ein wichtiges Beispiel für die Weserrenaissance.

Ein vielfältiges Programm sorgt am Fahrradtag auch für bunte Unterhaltung für die Besucher. Zu bewundern sind Hochradakrobatik, Bike-Shows, Comedy und Zauberei. Auch für genügend Verpflegung ist gesorgt, so dass dank der vielen Angebote wie einem mediteranen Imbiss und einem Biergarten an der Lippe kein Besucher hungrig oder durstig bleibt.

 

Veranstalter des Tages für die ganze Familie sind die Tourist Information Paderborn und die Schlosspark und Lippesee Gesellschaft.

Alle Informationen erhalten Sie im Informationstext zum 15. Fahrradtag auf dem Paderborner Cityportal.

 

© Ruhr Tourismus
© Ruhr Tourismus

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist das Römer-Lippe-Routen-Fest, bei dem sich die verschiedenen Anrainer der Route entlang der Lippe von Detmold nach Xanten präsentieren. Unterstützt werden sie dabei von einem echten Römer!

Der Blogbeitrag über die Römer-Lippe-Route zeigt alles Wissenswerte über diese erlebnisreiche Strecke auf einen Blick.

 

Weitere Informationen zur Route finden Sie auf der Website der Route www.roemerlipperoute.de. Mithilfe des Teutonavigators können Sie Ihre Radtour auf der Route planen, sowohl auf der Gesamtstrecke, für diejenigen, die lieber kleiner anfangen wollen, aber auch auf den einzelnen Etappen.