Die Radregion Teutoburger Wald

Kurze, erlebnisreiche Ausflüge und ausgedehnte Rad-Reisen, regionale Themenrouten und Etappen bekannter Fernradwege – im dicht geknüpften Wegenetz  finden sowohl Genussradler als auch sportlich ambitionierte Fahrer zahlreiche reizvolle Touren.


Hier finden Sie immer wieder Neuigkeiten, Tipps und Angebote rund ums Radeln in der Urlaubsregion Teutoburger Wald.


Römer-Lippe-Route

Start am Hermannsdenkmal © Stadt Detmold
Start am Hermannsdenkmal © Stadt Detmold

Vom Hermannsdenkmal nach Xanten

 

Zwischen dem Hermannsdenkmal in Detmold und dem Archäologischen Park in Xanten entdecken Sie entlang der Römer-Lippe-Route fünf weitere Schauplätze der römisch-germanischen Geschichte. Und genießen zudem eine herrliche Tour entlang
der Lippe.

mehr lesen

Radeln entlang des Teutoburger Waldes

Am Boker Kanal
Am Boker Kanal

Radurlaub BahnRadRoute Teuto-Senne

 

Die knapp 160 km lange BahnRadRoute Teuto-Senne beginnt in der historischen Altstadt Osnabrück und beeindruckt somit bereits zum Start durch zahlreiche historische Gebäude und prächtige Fassaden.

 

Das Osnabrücker Land mit seiner malerischen Landschaft aus Hügeln und Tälern und den bekannten Kurorten Bad Iburg mitten im Teutoburger Wald und Bad Rothenfelde kennzeichnen den niedersächsischen Teil der Route.

 

Mit dem hübschen Fachwerkdörfchen Bockhorst ist man bereits im Gütersloher Land angekommen, das sich durch beeindruckende Höfe und lebendige Orte wie Halle/Westfalen, Steinhagen oder Schloß Holte-Stukenbrock auszeichnet. In der ostwestfälischen Metropole Bielefeld sind vor allem die Sparrenburg und die Altstadt sehenswert.

 

Ein ganz anderes Landschaftserlebnis bietet die Senne im Paderborner Land rund um Hövelhof mit blühender Heide, duftenden Kiefernwäldern und glasklaren Bächen. Prächtiger Endpunkt der Tour ist Paderborn, die altehrwürdige Dom- und moderne Universitätsstadt.

 

Erleben Sie die BahnRadRoute Teuto-Senne auf einer Radreise !

mehr lesen