Blog Radregion Teutoburger Wald


Teutoburger Wald © Teutoburger Wald Tourismus
Teutoburger Wald © Teutoburger Wald Tourismus

Kurze, erlebnisreiche Ausflüge und ausgedehnte Rad-Reisen, regionale Themenrouten und Etappen bekannter Fernradwege – im dicht geknüpften Wegenetz  finden sowohl Genussradler als auch sportlich ambitionierte Fahrer zahlreiche reizvolle Touren.

 

Hier finden Sie immer wieder Neuigkeiten, Tipps und Angebote rund ums Radeln in der Urlaubsregion Teutoburger Wald.


Wegetipp: Etappe 1 "Von Teuto bis Weser"

ErlbenisGradierwerk Bad Salzuflen © Tourismus NRW e. V.
ErlbenisGradierwerk Bad Salzuflen © Tourismus NRW e. V.

Drei auf einen Schlag: Auf der Tour "Von Teuto bis Weser" radelt Ihr Teilstücke der Fürstenroute, des Weserradweges und des Werre-Radweges. Auf 39 km führt Euch Etappe 1 von Bad Salzuflen nach Extertal. Am Ausgangspunkt lohnt ein Spaziergang durch den Kurpark. Atmet an den mächtigen Gradierwerken gesunde, solehaltige Luft und tankt Energie für die kommende Tour.

 

In südöstlicher Richtung führt Euch die Route mit kurzem, sportlichem Anstieg bis Lemgo. Die alte Hansestadt lädt dazu ein, Eure Radtour mit Kultur zu verbinden: Besucht das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake mit ausgewählten Objekten der Architektur, Malerei, Religion oder Wissenschaft. Falls Ihr Euch für die Stadtgeschichte interessiert, ist das Hexenbürgermeisterhaus der Tipp. Die Themen Stadtgründung, Hanse, Reformation und Hexenverfolgung sowie einiges mehr werden dort mit originalen Objekten, alten Fotos und Filmen sowie modernen Medien präsentiert.

 

Sportlich geht es weiter durch idyllische Landstriche des Lipperlandes. Das Schloss und Gut Wendlinghausen bietet sich als weiterer Stopp an. Die Streckeninfo sowie den GPS-Track könnt Ihr Euch herunterladen.

0 Kommentare

Wegetipp: Paderborner Westschleife

Schloß Neuhaus bei Nacht © Falko Sieker, Tourist-Information Paderborn
Schloß Neuhaus bei Nacht © Falko Sieker, Tourist-Information Paderborn

Auf der Paderborner Westschleife könnt Ihr eine entspannte Radrunde drehen - wenn nicht in diesen winterlichen Tagen, dann doch im absehbaren Frühjahr. Die etwa 32 km lange Rundtour vermittelt Euch einen guten Eindruck von der ruhigen und durch Wiesen, Felder und Baggerseen geprägten Gegend des Paderborner Landes.

 

Start und Ziel ist der Maspernplatz nahe der Paderwiesen. Die Tour führt zunächst entlang des Innenstadtrings, dann durch den Riemekepark und nach Westen aus der Stadt hinaus. Von hier radelt Ihr in nördlicher Richtung bis zum Lippesee. Hier könnt Ihr die Alt-Enginger-Mühle besuchen, eine kurze Verschnaufpause einlegen oder eine kleine Stärkung zu Euch nehmen.

 

Entlang des Boker Kanals geht es zum Schloß Neuhaus mit dem Barockgarten. Das Schloss zählt zu den bedeutendsten Wasserschlössern in Westfalen. Es bildet den Mittelpunkt des Schloß- und Auenparks und Ihr könnt es ganzjährig und zu jeder Zeit besuchen. Das „Schlössle“ bietet eine gute Einkehrmöglichkeit, bevor es schließlich durch die Paderauen zurück zum Ausgangspunkt geht.

 

Weitere Infos zur Tour findet Ihr im TEUTO_Navigator.

0 Kommentare